Abschlussübung der Jugendfeuerwehr bei der Fa. Klausmann - 04.10.2008


Zeitungsbericht der Badischen Zeitung vom 09.10.2008


Viel, viel schneller als es die Feuerwehr erlaubt

Gelungene Abschlussübung der Jugendwehr Schwörstadt / Eine Abteilung war schon bei der Alarmauslösung am Brandplatz

Von unserem Mitarbeiter Bernhard Birlin

SCHWÖRSTADT. Die Freiwillige Feuerwehr kann auf einen engagierten Nachwuchs bauen. Dies wurde deutlich, als in der Hochrheingemeinde die Sirenen heulten. Die Jugendwehr Schwörstadt mit dem 10- bis 18-jährigen Feuerwehrnachwuchs aus beiden Ortsteilen wurde zur gemeinsamen Abschlussübung gerufen. Für die 16 Jugendlichen der Abteilung Schwörstadt unter Leitung von Simon Schmidt und die zehn Buben der Abteilung Dossenbach unter Leitung von Oliver Grether findet zumindest alle zwei Wochen ein Probenabend statt. Bei der Übung am Samstag stellte sich dem mit ihren Fahrzeugen angerückten Feuerwehrnachwuchs die Aufgabe, dass im Hauptgebäude der Formen- und Werkzeugbau Klausmann ein Dachstuhlbrand ausgebrochen ist.


Unter der Leitung von Jugendleiter Simon Schmidt waren drei Gruppen mit ihren Fahrzeugen im Einsatz. Die Gruppe von

Ralf Stobbe geleitet mit dem Löschfahrzeug LF 16 startete den Erstangriff. Gleichzeitig hatte die von Andrea Bühler geleitete zweite Gruppe mit dem LF 16-TS den Auftrag für die Wasserförderung. Die von Sven Kedzierski geführte Dossenbacher Gruppe mit ihrem LF 8/6 war gleich mit den Löscharbeiten beschäftigt. Bei dem Löschangriff galt es ein Übergreifen der Flammen auf den dahinter bestehenden Altbau zu verhindern.

Die zahlreichen Zuschauer, unter ihnen auch Bürgermeister Artur Bugger erlebten, dass die Jugendlichen ihre Arbeit rasch verrichteten und sie das Feuer rasch unter Kontrolle hatten. Seitens des Kommandanten der Gesamtwehr Schwörstadt, Gerd Bühler, und den Schwörstadter Abteilungskommandant Daniel Ebi gab es keine Kritik. Es wurde festgestellt, dass die Jugendlichen überaus schnell waren. Die Buben der Abteilung Schwörstadt waren sogar so schnell, dass sie bereits am Brandplatz angetreten waren, als gerade der offizielle Alarm von der Leitstelle in Lörrach ausgelöst wurde.



Der alte Schlauchwagen kam bei der Übung der Jugendfeuerwehr Schwörstadt in Einsatz. (FOTO: BERNHARD BIRLIN)

Copyright 09.10.2008 - Badische Zeitung

Zurück