Feuerwehrtag mit Segnung des neuen HLF20/20 am 27.06.2010


Zeitungsberichte


Quelle: Badische Zeitung vom 30.06.2010  

Feuerwehr präsentiert sich


Auch viele andere Wehrmänner waren in Schwörstadt


SCHWÖRSTADT. Die Feuerwehr-Abteilung Schwörstadt war froh, als im Frühjahr das neue HLF 20/20 (Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20/20) in der Hochrheingemeinde eintraf. Die Wehr konnte dann nach 15 Jahren Wartezeit endlich ihr 36 Jahre altes Löschfahrzeug LF 16 außer Betrieb setzen.

Um es am Sonntag nicht bei einer einfachen Fahrzeugweihe durch die Pfarrer Matthias Kirner und Clemens Ickelheimer zu belassen, war in und am Festschopf Schwörstadt eigens ein Feuerwehrtag mit einigen Attraktionen anberaumt worden.

Zum Auftakt hielten die Pfarrer einen ökumenischen Gottesdienst ab. Dabei kam zur Sprache, dass hier ein Fahrzeug geweiht wird, mit dem von der Wehr Dienst am Nächsten geleistet wird. In seiner Ansprache ging Ickelheimer auch darauf ein, dass mit dem Fahrzeug auch die Arbeit der Wehrleute, die vielfach an die Grenzen der körperlichen und seelischen Belastbarkeit gelangen können, gewürdigt wird. Daher sei die Feuerwehr auch nicht ein Verein wie viele andere Gemeinschaften. In seine Fürbitten bat Pfarrer Matthias Kirner "schütze uns beim Dienst am Nächsten vor Feuer und großem Wasser. Mit dem "Te Deum" als Dank wurde die kirchliche Feier abgerundet.



15 JAHRE hat die Schwörstädter Feuerwehr auf ein neues Löschfahrzeug gewartet, beim Feuerwehrtag gestern wurde das "HLF 20/20" (Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20/20) von den Pfarrern Matthias Kirner und Clemens Ickelheimer geweiht. Das 36 Jahre alte Löschfahrzeug "LF 16" wurde außer Betrieb genommen. (FOTO: BIRLIN)


Mit dem Skylifter fuhren die Gäste auf bis zu 30 Meter Höhe. (Foto: Birlin)


Bevor der Musikverein Dossenbach unter Leitung von Roland Volz mit dem Frühschoppenkonzert den weltlichen Teil dieses Festes eröffnete, begrüßte der Abteilungskommandant Daniel Ebi zahlreiche Wehrmänner von benachbarter Wehren und Kameraden aus der französischen Partnergemeinde Aillevillers.


Das Nachmittagskonzert gestaltete das Musikcorps der Feuerwehr Rheinfelden unter Leitung von Werner Mühlhaupt. Neben dem neuen "HLF 20/20" war nicht nur der Fahrzeugpark der Abteilung Schwörstadt, sondern auch aus dem schweizerischen Möhlin ein Vielzwecklöschfahrzeug zu besichtigen. Größtes Interesse weckte der Skylifter der Firma DSM, mit dem die Gäste bis auf eine Höhe von 30 Meter gehievt wurden.
Für Kinder gab es von der Jugendwehr Rheinfelden wieder eine Spielstraße.
Quelle: Badische Zeitung vom 30.06.2010

Zurück